Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen einen / eine Verkaufsberater*in Aussendienst Mittelland West 100 %.

Zögere nicht, uns zu kontaktieren !

 

 

August 2022


Wir sind am 1. August wegen des Nationalfeiertags und am 15. August wegen der Mariä Himmelfahrt geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis !



Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen einen / eine Projektleiter*in Holzbau (80 - 100 %).

Zögere nicht, uns zu kontaktieren !



Das Duell der Titanen | Kebony im Vergleich zu Ipé

Das brasilianische Hartholz Ipé wird zunehmend kritisch betrachtet. Vor dem Hintergrund von vermehrten Bränden im Amazonasbecken und illegaler Ernte ist es an der Zeit, nach Alternativen für Ipé zu suchen. Wie kann sich Kebony gegen Ipé und andere brasilianische Harthölzer behaupten? Wir haben uns fünf Hauptmerkmale angesehen. 

Neue Preisliste 

Unser neuer Katalog für Terrassen und Sichtblenden ist jetzt auf Deutsch und Französisch erhältlich!
Darin finden Sie Informationen zu unseren Produkten wie Terrassendielen, Sichtblenden, aber auch Zubehör und Schallschutzwände.

Die Timber Structures 3.0 AG und die Balteschwiler AG stärken die Zusammenarbeit

Die Firmen Timber Structures 3.0 AG (TS3 AG) und Balteschwiler AG befinden sich bereits seit dem Start von TS3 in einem guten, konstruktiven Austausch und realisierten schon diverse Projekte gemeinsam. Nun werden sie ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren.

Zum einen wird eine Vereinbarung angestrebt, die eine zukünftige, engere Kooperation im Detail definiert.

Zum anderen wird Sven Bill, der bisherige Leiter des Holzbearbeitungszentrums der Balteschwiler AG, zum 1. April die stellvertretende Geschäftsführung von TS3 übernehmen. Das Team des Holzbearbeitungszentrums der Balteschwiler AG wird unter der Leitung von Markus Fuhrer, CTO, in die Zukunft geführt. Hierbei wird die Investition in zwei zusätzliche CNC-Bearbeitungsanlagen bis Mitte des Jahres 2023 neue wegweisende Möglichkeiten eröffnen.

Balteschwiler AG investiert 8.5 Mio. in den Standort Laufenburg

Der Holzbau mit Massivholzplatten boomt und die Balteschwiler AG, bereits heute eines der führenden Unternehmen für Grossformatplatten-Abbund und -Logistik, investiert in den nächsten zwei Jahren am Standort Laufenburg (AG) 8.5 Mio. in zwei neue CNC-Bearbeitungsanlagen.

 

Die Balteschwiler AG ist spezialisiert auf Dienstleistungen rund um den Holzbau, insbesondere auf die Bearbeitung und die Logistik von Massivholzplatten. In den nächsten beiden Jahren wird das Unternehmen nun Investitionen in der Höhe von CHF 8.5 Mio. tätigen: Zwei zusätzliche 5-Achs CNC-Industrieanlagen zur Grossformatplattenbearbeitung werden die Produktionsanlagen am Standort in Laufenburg ergänzen. Noch in diesem Jahr wird in bestehenden Hallen ein CNC-Bearbeitungszentrum errichtet, welches Massivholzplatten in der Grösse bis zu 14.5 m auf 2.5 m bearbeiten kann. Im Jahr 2023 folgt eine 70 m mal 3.6 m grosse CNC-Fertigungsstrasse mit gleich zwei Portal-Robotern. Die Inbetriebnahmen sind jeweils im vierten Quartal der beiden Jahre vorgesehen. Anschliessend wird die Balteschwiler AG in der Lage sein, circa 500‘000 m2 Massivholzplatten pro Jahr abzubinden.

Jörg Langheim, CEO der Balteschwiler AG, ist überzeugt: „mit diesen massgeschneiderten CNC-Anlagen werden wir zum führenden Anbieter für Dienstleistungen im Bereich der Grossformatplatten-Bearbeitung und können den Holzbau-Unternehmen in der Schweiz, Deutschland und Österreich ein wohl einzigartiges Portfolio anbieten“. Weitere Investitionen am Standort in Laufenburg sind gemäss Jörg Langheim im Rahmen der Mittelfriststrategie des Unternehmens bereits geplant.

Die massive Holzbauweise, die auf Grossformatplatten wie Furnierschichtholz (LVL) und Brettsperrholzplatten (CLT) basiert, boomt seit mehreren Jahren sowohl in der Schweiz als auch in vielen europäischen Ländern. Mit den momentan in der DACH-Region in Planung befindlichen neuen Produktionskapazitäten für diese Materialien wird in den Jahren 2022/2023 die zwei Millionen-Kubikmeter-Marke gefertigter Rohplatten überschritten werden.